• Deutsch
  • Français
  • English
  • Español
  • China

Technische Tipps

Allgemeine Tipps

  • Im Allgemeinen ermöglichen weichere Rakel (65 Shore) hohe Farbaufträge und Flächendeckungen beim Druck. Härtere Rakel (85 Shore) werden für geringe Farbaufträge, insbesondere beim Druck mit UV-Farben von feinen Texten und eine großen Linienzahl eingesetzt.
  • Keinen übermäßigen Druck auf die Rakel ausüben, weil das den Farbauftrag verstärkt und unkontrollierbar macht. Übermäßiger Verschleiß ist die Folge.
  • Ihr Rakel sollte das Druckbild leicht vergrößert und ausreichend Freiraum zwischen der Siebkante und beiden Rakelkanten belassen.
  • Rakel vorsichtig in die Maschine oder den Handrakelhalter einsetzen.
  • Mit der geeigneten Rakeldicke das Drücken der Klinge in den Halter vermeiden.
  • Wenn die Halter Konstruktion es ermöglicht, regelmäßig die Druckseite der Rakel tauschen, um den Einfluss von Biegemoment und Druck zu minimieren.
  • Ihr Rakel drehen: nicht warten bis der mechanische und chemische Verschleiß die Rakel ständig nach hinten biegt. Durch eine neue ersetzen und die ausgetauschte Rakel für 24 Stunden flach ausgelegt ruhen lassen.
Reinigung
Entfernen Sie überschüssige Farbe mit einem Papiertuch oder einem Fasertuch. Rakel mit einem getränkten Tuch oder mit einer entsprechenden Reinigungsmaschine waschen. Vermeiden Sie den Einsatz von aggressiven Chemikalien, insbesondere Farbverdünner. Rakel ruhen lassen und die Chemikalien vor Wiederverwendung verdunsten, bevor Sie die Rakel wiederverwenden oder schleifen.

Schleifen

serilor®-Rakelklingen können durch alle üblicherweise in der Siebdruckindustrie verwendeten Verfahren geschärft werden
(FIMOR bietet einen erweiterte Palette von Diamantschleifscheiben, bitte fragen Sie hierzu bei uns.)

  • Bandschleifer
  • Schleifmaschinen
  • Messerschneidmaschinen
sharp1

Schärfen Sie nur trockene Rakel. Rakel nie mit Lösungsmitteln schärfen und nicht eine heiße, frisch geschärfte Rakelklinge mit Chemikalien waschen. Nicht versuchen, überschüssiges Material in einem Durchgang abzuschleifen. Präzisionsdruck erfordert ein präventives Schärfen, um die Rakelkante an den Halterform anzupassen.

Lagerung / Haltbarkeit
Für jegliche mittel- oder langfristige Lagerung müssen Rakel flach gelagert werden, ausgerollt, vor allem vor dem Gebrauch. An einem trockenen kühlen Ort fern einer direkten Lichtquelle. Wenn die Rakel extremen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen ausgesetzt wird, kann sich die Shore-Härte und die Abriebfestigkeit der Rakel verändern.

Das vollständige Handbuch über den sicheren Umgang mit Rakeln „Why & how to sharpen squeegees“ („Warum und wie man Rakel schleifen sollte“) in dem Abschnitt Downloads und videos zu Rate ziehen.